Netzteil kaufen – diese 5 Dinge solltest du unbedingt beachten

Beim Kauf eines Netzteils musst du auf andere Dinge achten, als zum Beispiel beim Kauf eines neuen T-Shirts. Während du dich beim T-Shirt vermutlich hauptsächlich nach dem Aussehen entscheidest, musst du bei einem Netzteil auch darauf achten, dass es überhaupt für deinen Computer geeignet ist.

Deshalb zeigen wir dir in diesem Artikel die 5 wichtigsten Dinge, die du beim Kaufen eines Netzteils unbedingt beachten solltest.

1. Wie viel Watt benötigt mein Netzteil?

Hat das Netzteil zu wenig Watt, kann dein PC bei hoher Auslastung abstürzen, da die Komponenten in dieser Phase nicht mit genügend Strom versorgt werden. Sollte das Netzteil sogar deutlich zu niedrig kalkuliert sein, fährt der PC unter Umständen erst gar nicht hoch.

Um dies zu vermeiden, solltest du bestimmen, wie viel Watt dein PC bei voller Auslastung benötigt. Wenn du nicht weißt wie das geht, empfehlen wir dir unseren Artikel zur Watt-Bestimmung von Netzteilen.

2. Ausstattung des Netzteiles

Als nächstes sollte man sich darüber Gedanken machen, was das Netzteil überhaupt alles „können“ soll. Hierbei sind die wichtigsten Aspekte:

  • Wie effizient soll das Netzteil sein?
  • Soll es modular sein? (= unbenutzte Kabel abnehmbar)
  • Soll es leise sein?
  • Wie viele Grafikkarten möchte ich an das Netzteil anschließen?

In unserer Kategorie Empfehlungen stellen wir dir die Top-Netzteile zu bestimmten Eigenschaften wie z.B. niedriger Lautstärke vor.

3. Nur qualitative Netzteile kaufen

Ein minderwertiges Netzteil kann deinen gesamten Computer beschädigen und einen Totalschaden verursachen. Deshalb solltest du auf alle Fälle die Hände von billigen Netzteilen weglassen und nur qualitative Netzteile kaufen. Am besten guckst du in unsere Bestenliste. Dort listen wir die momentan 10 besten Netzteile aus unseren Tests auf.

Ansonsten kannst du dich auch gut nach dem Hersteller orientieren. Die folgenden 10 Hersteller stellen aus unserer Sicht die hochwertigsten und sichersten Netzteile auf dem Markt her:

  • be Quiet!
  • Cooler Master
  • Corsair
  • Enermax
  • EVGA
  • Seasonic
  • Sharkoon
  • SilverStone
  • Thermaltake
  • XFX

4. Kann ich das Netzteil einbauen?

Leider ist das Netzteil vom Kauf alleine noch nicht in deinem PC verbaut. Deshalb solltest du dich unbedingt fragen, ob du es dir zutraust, ein Netzteil zu verbauen bzw. insgesamt einen ganzen PC zusammenzubauen. Mithilfe unseres Artikels zum Einbau eines Netzteils kannst du dir den Einbau einmal etwas näher anschauen und dich anschließend entscheiden. Denn leider haben wir auch schon von Fällen gehört, wo der gesamte Einbau fehlgeschlagen ist.

Insgesamt solltest du dir auch bewusst sein, dass es nicht immer unbedingt billiger ist, seinen PC selbst zusammenzubauen. Denn es gibt auch einige etwas unbekanntere Marken wie CSL, die dir für das gleiche Geld oder sogar teilweise weniger einen PC anbieten. Solltest du an einem Fertig-PC interessiert sein, können wir dir hier einige gute Marken empfehlen.

5. Zubehör

Als letztes solltest du noch gucken, ob du alles zu Hause hast, was du für den Einbau bzw. das Netzteil brauchst. Am besten liest du dir hierfür unseren Zubehör-Artikel durch.